Montag, 18. September 2017

[Rezension] Nachts in meinem Haus


Nachts in meinem Haus

Sabine Thiesler
erschienen am 09.01.2017
Heyne Verlag
Isbn.: 978-3453269699
512 Seiten
Spannungs Roman

Hardcover 19,99 € kaufen ?

Leseprobe





zum Inhalt
Tom Simon ist Maler, kann davon sehr gut mit seiner Frau Charlotte im schönen Hamburg leben. Bis ihm ein dummes Missgeschick, eines Nachts einen dicken Strich durch die Rechnung macht. Er muss untertauchen und wählt dafür ein kleines Haus in der einsamen Toskana. Das Allein sein und die ewige Angst entdeckt zu werden, geben ihm den Rest, doch pötzlich sieht er einen Weg, alles wieder gerade zu rücken..... Aber ob das der richtige Weg ist?


meine Meinung
Ich bin sehr zwiegespalten. Die Geschichte hat soviel Potenzial, ist aber meiner Meinung nach total stümperhaft umgesetzt worden.
Kommen wir erst mal zum Positiven.
Es ist wirklich herausragend leicht und schnell zu lesen, der Schreibstil ist grandios. Die Grund Geschichte an sich ist super und lässt sich gut verfolgen, auch wenn man anfangs schon alle Strippenzieher kennt und benennen kann, ist es dennoch spannend zu erleben, wie alle miteineander fungieren.
Was mich extrem über das ganze Buch hinweg störte waren die ewigen italienischen Wörter... Sämtliche Straßen und Plätze wurden getreu benannt.
Er erinnerte sich noch gut, ging vom Bahnhof die Viale Giuseppe Mazzini in östlicher Richtung, lief dann an der Porta Ovile über die Piazza San Francesco bis in die Gärten der Fonti di Follonica.
Und so geht es durchweg... ich kam mir vor wie in einem Reiseplaner. 
Der Wein war nicht Wein sondern Vino. bei Dialogen kommen Antworten wie va bene, D'accordo, tesoro oder mezzogiorno zu Tage....Soll ich wirklich ein italienisch Wörterbuch zur Hand nehmen um dieses Buch hinreichend zu verstehen? Und dieser Widerspruch.... Italiener unterhalten sich in Italien deutsch (bzw so geschrieben für uns Leser), aber bei jedem 5 Satz werden einige Wörter vergessen zu übersetzen? Eine Frau kocht! : Farfalle con tonno, pomodori, olivi, aglio, olio e prezzemolo...... im Ernst???
Der nächste Punkt der mich stört sind die ganzen Nebengeschichten, die weder interessant sind, noch in irgendwelchem relevanten Zusammenhang zum Hauptplot stehen. So kann man das Buch auch in die Länge ziehen... locker doppelt so lang.
Das Cover des Schutzumschlages ist zwar sehr schön, aber es passt irgendwie gar nicht zum Buch... es sagt nichts über das Buch aus, eher verspricht es falsches.... und ich finde auch den Buchtitel unglücklich gewählt und ein wenig irreführend.
Das Ende ist übrigens total daneben...aber das ist wirklich Geschmackssache.
Trotz der vielen negativen Punkte habe ich mich dennoch gut unterhalten gefühlt und gebe dem Buch
3 ★★★

Das Buch wurde mir vom Heyne Verlag zur Verfügung gestellt, vielen Dank.

Donnerstag, 14. September 2017

[ Rezension ] Das Feuerzeichen


Das Feuerzeichen

Francesca Haig
erschienen am 14.08.2017
Heyne Verlag
Isbn: 978-3453316430
480 Seiten
Roman (Dystopie)

Taschenbuch 9,99 € kaufen?

Leseprobe





zum Inhalt
Wir befinden uns weit in der Zukunft. Allerdings hat eine Katastrophe sämtlichen menschlichen Fotschritt zerstört und es herrschen Zustände wie im Mittelalter. Darüber hinaus hat die nukleare Katastrophe bei Mensch und Tier ihren Tribut gefordert. Es werden nur noch Zwillinge geboren. Einer wird Alpha und hat das gute Los gezogen, der andere ist Omega und meist entstellt oder hat eine Gabe wie Cass die man ihr von außen nicht ansieht.
Cass kann es lange verbergen und so ist sie schon 13 als sie als Omega gebrandmarkt wird und ihr Zwillingsbruder Zach in den oberen Rat aufsteigt und die Welt noch schlimmer macht, als sie sowieso schon ist.
Wir begleiten Cass auf ihrem Weg eine Rebellion anzuzetteln der auch sie das Leben kosten kann, denn stirbt ein Alpha- stirbt auch der zugehörige Omega.
Der erste Teil einer Trilogie.


meine Meinung
(Achtung Spoiler inside)

Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil mich das Cover angesprochen hat und ich mal wieder etwas dystopisches lesen wollte. Zudem hat mich der Lockruf auf dem Cover ebenfalls verleitet.
>Ein Meisterwerk, dass die Tribute von Panem weit hinter sich lässt< 
Was soll ich sagen, ich fand es unterdurchschnittlich und die Erwähnung in einem Atemzug mit Panem ist lächerlich.
Es ist alles sehr in die Länge gezogen und es passiert quasi doch nix. Obwohl man eigentlich schon weiß, das Cass da gelandet ist, wo sie jetzt gerade ist, wird der Weg dahin unendlich ausführlich erzählt.
Die Charaktere sind überwiegend nur oberflächlich beschrieben, sodaß ich null Zugang zu jemanden finden konnte.
Dann war mir die Liebschaft die Cass mit ihrem Mitstreiter beginnt, einfach zu aprupt. Erst fiebert man mit, wie sich die Gefühle anbahnen und dann - klatsch - sind sie plötzlich zusammen... Ich weiß, das hier ist kein Liebesroman.... aber dann hätte man sich das Theater vorher ja auch sparen können.
Eigentlich passiert in diesem ersten Teil nicht wirklich viel, es würde für eine Kurzgeschichte reichen, wenn man die ganzen unnötigen Details weglassen würde.
Der Schreibstil an sich ist jedoch klar und einfach und somit gut zu lesen. Die Kapitel haben eine durchschnittliche Länge.

Teil 2 der Trilogie ist bereits als Hardcover erschienen (Rebellion), Teil 3 erscheint im Dezember 2018 (Rückkehr)
Ich persönlich möchte aber nicht wissen wie es weiter geht....

Von mir nur 1★


Mittwoch, 13. September 2017

[ Rezension ] Das tote Herz


Das tote Herz

Rainer Würth

erschienen am 15.08.2016
Goldmann Verlag
Isbn: 978-3-442-48450-8
320 Seiten
Psychothriller
 
Taschenbuch 9,99 € kaufen?
Leseprobe




zum Inhalt
Der Architekt Nikolas Kober erhält ein Spenderherz und beginnt sich nach kurzer Zeit zu verändern. Er hat das Herz des verstorbenen Frauenserienmörders, dem sogenannten Fotografen, transplantiert bekommen... Als der Architekt dann noch das letzte überlebende Opfer des Serienkillers kennenlernt, beginnt er scheinbar überzuschnappen.



meine Meinung

Es ist ein solider Psychothriller, soviel kann ich sagen. Allerdings driftete mir das ganze letztendlich zur sehr in Phantastische ab. Der Plot an sich ist aber schön spannend und es wird auch nicht langweilig. Manche Dinge sind mir zu sehr beschrieben, andere dagegen bleiben für mich unerklärt...
Der Schreibstil ist sehr flüssig und durch die kurzen Kapitel auf 320 Seiten verteilt auch schnell durch gelesen. Es wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, was das Ganze sehr abwechslungsreich und interessant macht.
Die Charaktere sind überwiegend nett ausgeschmückt, aber auch hier hakte es bei mir etwas mit dem Zugang zu den Personen.
Das Ende ist eigentlich gut..... gefällt mir aber trotzdem nicht so richtig, weil es mir zu sehr unmöglich und mysterisch ist.


Das Cover ist passend, da es recht düster gestaltet ist. Es spricht mich in jedem Fall als Cover-Käuferin an.

von mir gibt es 3  ★★★


Das Buch wurde mir vom Goldmann Verlag zur Verfügung gestellt, vielen Dank.


Dienstag, 5. September 2017

[ Rezension ] Der König der Tiere





Der König der Tiere  

Jürgen von der Lippe

erschienen am 09.01.2017 

Random House Audio

Hörbuch (Live Lesung)

Spieldauer 2Std. 2Min.

Isbn: 978-3-8371-3515-2



Jürgen von der Lippe, nicht weg zu denken. Ein Meister seines Faches, allerdings versteht nicht jeder seinen Witz.
Manchmal flapsig und albern, manchmal tierfsinnig und zweideutig, jedoch immer ehrlich und gewitzt bringt von der Lippe, sein Hirn und Herz Innerstes nach außen.
Wir hören einen Live Mitschnitt einer Lesung, an der sich - außer Jürgen von der Lippe himself - auch der großartige Stimmenakrobat Max Giermann und die bezaubernde und nicht weniger komische Nora Tschirner beteiligen.
Es macht wirklich Spaß zuzuhören, gerade auch, weil einem die Stimmen alle samt bekannt sind und die beiden Gäste ihre Sache wirklich großartig machen.
Es kommt keine Langeweile auf, es wird auch mal schlüprig und in jedem Falle, wie gewohnt, auch sarkastisch.
Seien sie gewarnt, sie sollten dieses Hörbuch nicht in der Öffentlichkeit hören, zb in der Bahn.... sie werden laut auflachen, mehrmals...unter Umständen mündet das Ganze in einem Lachkrampf.... könnte peinlich werden....

Eine wirklich gelungene Aufnahme einer Live Lesung, die man sich immer wieder gerne anhört .
Das Cover widerum finde ich nicht so gelungen, es ist mir schlichtweg zu altbacken.
Von mir gibt es 4 ★★★★


Hörprobe


Dieses Hörbuch wurde mir von Random House Audio zur Verfügung gestellt. Danke :)

Donnerstag, 31. August 2017



Liebe Leute


So nach und nach erscheinen die Outlander Romane mit neuer Übersetzung und neuem Cover . Teil 1-5 sind schon erhältlich - zur Buchübersicht des Verlags

Band 6 ist ab Februar 2018 zu haben.









Im Moment lese ich Band 3 - Ferne Ufer- da aber dem 11.09.1017 die dritte Staffel auf RTL Passion ausgestrahlt wird. Mit deutschem Untertitel und dem herrlich verschnörkelten, schottischen Englisch in Original Vertonung.
Komplett auf deutsch wird das Ganze auf Vox ab dem 08.11.17 ausgestrahlt.

Ich bin gespannt wie diesmal die Geschichte umgesetzt wird und ob sie mich genauso begeistern kann wie die ersten beiden Staffeln. Aber davon gehe ich eigentlich aus .

Ans Herz legen möchte ich euch noch folgendes YT Video eines Freundes und seiner Schwester, die hier ganz zauberhaft die Titelmelodie von Outlander singt.






Mittwoch, 30. August 2017



Ein paar Neuzugänge im August

 

 

Ich habe seit langem mal wieder bei Rebuy bestellt :)

Ging eingentlich schnell, hatte schon die Befürchtung das es ewig dauert, weil ich bei Facebook so viele Mecker Kommentare auf der Rebuy Seite gesehen habe. 
Die Dancing Jax Reihe will ich schon eeewig haben, aber es gab nie alle Teile auf einmal :p
Und natürlich Colleen Hoover Nachschub !


  Das Rechte hab ich mir in der Altstadt Buchhandlung gekauft.
Merkwürdig, dass das vierte Buch dieser Thrillerreihe ein breiteres Format hat und auch optisch ganz anders ist, obwohl der Verlag der Selbe ist...


und last but not least, konnte ich mich bei Weltbild nicht zusammen reissen und habe diese zwei Bücher nebst neuem Lesezeichen mitgenommen.
Den ersten Teil aus der Will/Layken  Reihe, hatte ich schon gelesen. Hier sind alle 3 Teile in einem vereint. Sieht schön aus und ist gegenüber dem Einzelkauf auch billiger (Ausrede gefunden hab) und Das Feuerzeichen klang so interessant das es mit musste.



So mein Sub ist gewachsen, meine Motivation zu lesen ebenso:)
Habt ihr eines der Bücher und zu welchem, ratet ihr mir, zuerst zu greifen?




Montag, 28. August 2017

[ Rezension ]




Nächstes Jahr am selben Tag

Colleen Hoover

erschienen am 10.03.17 im dtv

Isbn .: 978-3423740258

376 Seiten

Roman ab 14 Jahren

Klappenbroschur 14,95 € kaufen? 

Leseprobe hier




zum Inhalt

New York – Los Angeles, und dazwischen die große Liebe
Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahre, jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …

 >>Wir sehen uns entweder am 9. November oder gar nicht . . . Fünf Jahre Jahre lang. Bis wir dreundzwanzig sind.<<


meine Meinung

Das war mein erstes Buch von Colleen Hoover, von der ich schon so viel Gutes gehört habe.
Bisher habe ich ihre Bücher elegant umgangen, da sie erstens gar nicht meinem Hauptgenre entsprechen und zweitens lasse ich Hypes gerne so lange wie möglich an mir vorübergehen, um irgendwie unvoreingenommen zu sein.

Colleen Hoover ist nun eine meiner Lieblingsautoren !

Trotz des Herz zereissenden Verlaufes der Story, empfinde ich das Buch nicht als  Schmachtfetzen. Das liegt vielleicht auch daran, dass in der Geschichte selbst, so genannte Liebesromane mit all ihren Klischees, eine kleine Rolle spielen.
Das Buch ist aufgeteilt in den ersten und die 5 bevorstehenden 9.November und abwechselnd aus Fallon's und Ben's Sicht erzählt. Es geht also um ganze 6 Tage!
Es kommt keine Langeweile auf, denn jedes Jahr passiert etwas anderes , unvorhergesehenes. Manchmal Gutes, manchmal Schlechtes, oft Unerwartetes.
Ich konnte zu beiden Protagonisten guten Zugang finden, wobei mir Ben mit seiner lockeren und frechen Art, um einiges sympatischer war. JEDER will so einen Ben haben !

Der Schreibstil ist wunderbar, schnell und einfach zu lesen. Manchmal habe ich mich über die Sprache der Leute gewundert, weil einfach niemand so redet, aber das hat dem Buch und der Geschichte absolut keinen Abbruch getan.

Das Cover ist okay, reisst mich jetzt nicht vom Hocker, aber es spiegelt den Inhalt korrekt wieder und ist farblich schön abgestimmt.

Alles in allem hat mich dieses Buch aus meiner Leseflaute gerissen und die nächsten Hoover Bücher habe ich schon im Regal .
Der Hype ist auf jeden Fall gerechtfertigt.

Verdiente 5 














Samstag, 12. August 2017


Frischdruck im September


interessante Neuerscheinungen





Die Kinder - Wulf Dorn

erscheint am 04.09.2017 im Heyne Verlag   
320 Seiten
Isbn: 978-3453270947
Thriller 

Auf einer abgelegenen Bergstraße wird die völlig verstörte Laura Schrader aus den Trümmern eines Wagens geborgen. Im Kofferraum entdecken die Retter eine grausam entstellte Leiche. Als die Polizei den Psychologen Robert Winter hinzuzieht, wird dieser mit dem rätselhaftesten Fall seiner Karriere konfrontiert: Die Geschichte, die Laura Schrader ihm erzählt, klingt unglaublich. Doch irgendwo innerhalb dieses Wahnkonstrukts muss die Wahrheit verborgen sein. Je weiter Robert vordringt, desto mehr muss er erkennen, dass die Gefahr, vor der Laura Schrader warnt, weitaus erschreckender ist als jeder Wahn.




Tränenbringer - Veit Etzold

erscheint am 01.09.2017 im Knaur Verlag
480 Seiten
Isbn: 978-3426520697

Thriller

 Band fünf der Bestseller-Serie von Veit Etzold: Top-Autor Veit Etzold ist mit seiner Hauptkommissarin Clara Vidalis, Expertin für Pathopsychologie am LKA Berlin, regelmäßig auf der Spiegel-Bestsellerliste. Kaum ein deutscher Thriller-Autor beherrscht die Klaviatur harter, realistischer Spannung so wie er. Ihr fünfter Fall bringt Clara auch persönlich an ihre Grenzen: Ein Serienkiller entführt 18-jährige Mädchen und lässt den Eltern Leichenteile zukommen. Die Ermittler schickt er ein ums andere Mal auf eine falsche Spur. Und vor Jahren fiel Claras kleine Schwester einem ganz ähnlich agierenden Wahnsinnigen zum Opfer, der nie gefasst werden konnte … Harte Fälle, schnelle Action – deutsches Setting!




 Durst - Jo Nesbo

erscheint am 15.09.2017 im Ullstein Verlag
624 Seiten
Isbn: 978-3550081729

Krimi

Ein Serienkiller findet seine Opfer über die Dating-App Tinder. Die Osloer Polizei hat keine Spur. Der einzige Spezialist für Serientäter, Harry Hole, unterrichtet an der Polizeihochschule, weil er mehr Zeit für seine Frau Rakel und ihren Sohn Oleg haben möchte. Doch Holes alter Chef Mikael Bellmann setzt Hole unter Druck. Die schlimmsten Befürchtungen werden wahr, als tatsächlich eine weitere junge Frau verschwindet, ausgerechnet eine Kellnerin aus Holes Stammlokal. Und der Kommissar kann nicht länger die Augen davor verschließen, dass der Mörder für ihn kein Unbekannter ist.




Sechs Mal Zwei - Arne Dahl

erscheint am 01.09.2017 im Piper Verlag
400 Seiten
Isbn: 978-3492058117

Krimi 

Zwei Dinge sind Desiree Rosenqvist von der Stockholmer Polizei sofort klar: Der Brief, den sie in Händen hält, wurde in einem Zustand völliger Verzweiflung und Paranoia geschrieben. Und er enthält Details eines ihrer alten Mordfälle, die nur der Mörder selbst oder eine ihm vertraute Person kennen kann. Desiree kontaktiert Sam, der zusammen mit Molly Blom in den schwedischen Norden aufbricht, um die Verfasserin des Briefs zu finden: Wer ist sie, und warum wendet sie sich an Desiree und Sam? Jemand aber scheint sie um jeden Preis davon abhalten zu wollen, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen. Doch das ist nicht Berger und Bloms einziges Problem – denn nach den Enthüllungen ihres letzten Falls werden sie auch vom schwedischen Geheimdienst verfolgt. Und sie wissen nicht einmal, ob sie einander vertrauen können ...




Götterfunke/Hasse mich nicht - Marah Woolf

erscheint am 25.09.2017 im Dressler Verlag
464 Seiten
Isbn: 978-3791500416

Fantasy

Das neue Schuljahr beginnt und Jess versucht Cayden zu vergessen, nach allem, was er ihr angetan hat. Aber Zeus und seine Götter haben scheinbar andere Pläne, und schon am ersten Schultag steht Cayden plötzlich vor ihr. Schwebt Jess etwa in Gefahr? Ist Agrios ihr womöglich nach Monterey gefolgt? Jess möchte nicht in den Kampf der
Götter hineingeraten, sondern wünscht sich ein ganz normales Leben – aber was ist schon normal, wenn man die Welt der Götter sehen und betreten kann? Und vor allem: Wie lange kann sie Cayden wirklich hassen?




Licht in tiefer Nacht - Nora Roberts

erscheint am 25.09.2017
544 Seiten
Isbn: 978-3453292000

Roman

Sein Lächeln war freundlich, seine Augen dunkel. Ihr grüßter Fehler war, ihm zu vertrauen. Die prächtige Bodine Ranch in Montana ist seit Generationen ein familiengeführtes Gestüt. Unter der erfolgreichen Leitung der jungen Bodine Longbow wurde das Anwesen zu einem beliebten Feriendomizil ausgebaut. Doch so lange Bodine denken kann, liegt ein dunkler Schatten über diesem idyllischen Ort. Ihre Tante Alice lief mit achtzehn fort und wurde nie wieder gesehen. Was niemand von den Longbows ahnt: Alice lebt. Nicht weit von ihrer Heimat entfernt, ist sie Teil einer Familie, die sie nicht selbst gewählt hat …




Das Erbe der Hohensteins - Anna Jonas

erscheint am 01.09.2017 im Piper Verlag
567 Seiten
Isbn: 978-3492309561

Roman

Im Jahr 1925 strahlt das Hotel am Drachenfels in bewährter Pracht. Die Goldenen Zwanziger bescheren dem Grand Hotel eine Schar illustrer Gäste und schillernder Abendveranstaltungen. Auch Valerie, die schöne Tochter des Hoteliers, genießt das Leben in vollen Zügen und verdreht zahlreichen Männern die Köpfe. Ihr Bruder Ludwig dagegen hadert mit seinem Schicksal als Hotelerbe. Viel lieber würde er nach Amerika aufbrechen und dort sein Glück als Ingenieur versuchen. Doch seine Verlobte Charlotte von Domin schreckt vor keiner Heimtücke zurück, um ihn von seinen Plänen abzubringen …




Talon Drachenblut - Julie Kagawa

erscheint am 25.09.2017 bei im Heyne fliegt Verlag
512 Seiten
Isbn: 978-3453269743

Fantasy

Auf alles war das unerschrockene Drachenmädchen Ember vorbereitet - aber nicht auf den Schmerz, den sie empfindet, als der Sankt-Georgs-Ritter Garret leblos in ihren Armen niedersinkt, vom Schwert des Gegners schwer verwundet.

Ohne zu wissen, ob Garret jemals wieder die Augen aufschlagen wird, muss Ember in den nächsten Kampf ziehen. Denn die mächtige Organisation Talon rüstet sich zum endgültigen großen Schlag gegen die Ritter und die aufständischen Drachen. Ganz vorne mit dabei: Dante, Embers Zwillingsbruder. Gemeinsam mit dem rebellischen Drachen Riley, der weiter um ihr Herz kämpft, dringt Ember in Dantes Versteck vor. Was die beiden nicht ahnen: Dante erwartet sie bereits. Und in seinen finsteren Plänen spielt Ember eine der Hauptrollen. Sollte sie sich widersetzen, ist ihr Leben nichts mehr wert ... 




Guinness World Records 2018

erscheint am 07.09.2017 im Hoffmann&Kampe Verlag
256 Seiten
Isbn: 978-3455002423

Sachbuch

Der Rekordhalter unter den Rekordbüchern ist zurück! Die neue Ausgabe zeigt unglaubliche Leistungen, spektakuläre Stunts, bahnbrechende Forschungsergebnisse und einmalige sportliche Heldentaten aus dem vergangenen Jahr.
Die Größten, die Höchsten, die Schnellsten – GUINNESS WORLD RECORDS 2018 befasst sich auf ganz besondere Weise mit Superlativen aller Art: Einzigartige doppelseitige Infografiken zeigen die faszinierendsten Rekorde zu verschiedenen Themen. Ist das längste Sofa länger als der längste Zug? Überragt das größte Osterei den größten Schneemann?




Das Auge - Richard Laymon

erscheint am 11.09.2017 im Heyne Hardcore Verlag
352 Seiten
Isbn: 978-3-453-67703-6 

Thriller

Sie sieht Dinge, die andere nicht sehen … grausame Dinge … Menschen, die sterben … Blut … Sie glaubt an ihre Visionen … Sie glaubt, dass diese Bilder reale Begenbenheiten zeigen...Morde...Vielleicht hat sie recht … vielleicht ist sie einfach nur wahnsinnig …Wer weiß?






 

Montag, 6. Februar 2017

[Rezension]Gloria Glühwürmchen - Vogel / Weber / Bohlmann



Gloria Glühwürmchen
Bezaubernde Gutenachtgeschichten

Kirsten Vogel / Susanne Weber
gelesen von Sabine Bohlmann

16.01.2017 cbj Audio ca. 2 Std. (2 Cd's)
Isbn: 978-3837137682

vielstimmige, inszenierte Lesung mit Musik, ab 4 Jahren

Hörprobe
Doppel CD 9,95 € kaufen?




Ganz besonders gespannt waren meine 6-jährge Tochter und ich, als vom Verlag dieses niedliche Kinder Hörbuch eintrudelte.

Das Cover ist besonders hübsch und die Farben sind passend für eine CD mit "bezaubernden Gutenachtgeschichten"
Innen befinden sich noch bezaubernde Glühwürmchen Aufkleber, die nach Lichtaufladung im Dunkeln leuchten.

Sabine Bohlmann liest mit verschiedenen Stimmen und singt das Gloria Lied, welches auf den 2 Cd's immer wieder auftaucht. Meine Tochter mag die Stimme sehr und hat das Lied schon im Repertoire.

Es handelt sich um 10 kleine Geschichten, die sowohl inhaltlich als auch sprachlich sehr schön an das Kindergarten/Grundschulalter angepasst sind.
Die ganz Kleinen profitieren von den kurzen Sequenzen, konzentriertes Zuhören macht auch müde.

Gloria erlebt mit Ihren Freunden ihre kleinen Abenteuer und lernt sich zu behaupten, gleichzeitig bekommt der kleine Zuhörer wichtige Werte vermittelt wie Hilfsbereitschaft und Selbstbewusstsein

Die Cd's laufen momentan in Dauerschleife und wir freuen uns schon jetzt auf eine weitere CD's mit Geschichten rund um Gloria Glühwürmchen.

Die Gutenachtgeschichten von Gloria sind auch als Buch im Loewe Verlag erschienen.




Mittwoch, 25. Januar 2017





Frischdruck im Februar


interessante Neuerscheinungen 





Der Thriller Dark Web erscheint 

am 01.02.2017 im Droemer Verlag.

592 Seiten

Taschenbuch 9,99 €

Isbn: 978-3426305508  




Eine Cyber-Ermittlerin, ein Online-Broker und eine neue, gigantische Suchmaschine agieren im Zentrum dieses hochrealistischen Thrillers über Cyber-Terrorismus.

Die Suchmaschine. Mit Holos hat Europa endlich sein eigenes Google. Was niemand weiß: Die Datenkrake, die von Politikern, Promis und Presse bejubelt wird, verfügt über gefährlich viel Geld und hochsensible Daten – und ihre Ursprünge liegen in einem geheimen Forschungskomplex.

Oliver Winter. Als dem Daytrader wegen mies laufender Börsengeschäfte das Wasser bis zum Hals steht, stürzt er sich ins DARK WEB. Hier dealt er mit illegalen Waren. Sein Problem: Bald schon soll Oliver für ein russisches Mafia-Kartell nicht nur Drogen und Waffen verkaufen, sondern auch Menschen. Darunter sogenannte Dolls, Frauen, die durch Amputationen und Gehirnwäsche zu reinen Objekten wurden.

Jasmin Walters. Sie leitet die Cyberterrorismus-Einheit Nemesis, angesiedelt zwischen BND und BKA. Nach und nach begreift Jasmin, dass der vermeintlich segensreiche Internetriese Holos nicht nur im Internet, sondern auch im DARK WEB operiert.





Der Roman Sturmherz erscheint 

am 10.02.1017 im Ullstein Verlag

528 Seiten

Taschenbuch 10,99 €

Isbn: 978-3548288390


Alexa Petri hat schon seit vielen Jahren ein schwieriges Verhältnis zu ihrer Mutter Cornelia. Doch nun liegt Cornelia im Koma, und Alexa muss ihre Vormundschaft übernehmen. Sie findet einen Brief, der Cornelia in einem ganz neuen Licht erscheinen lässt: als leidenschaftliche junge Frau im Hamburg der frühen sechziger Jahre. Und als Opfer der schweren Sturmflutkatastrophe. Alexa beginnt zu ahnen, wer ihre Mutter wirklich ist. Als ein alter Freund von Cornelia auftaucht, ergreift Alexa die Chance, sich von der Frau erzählen zu lassen, die sie schließlich auch verstehen und lieben lernt.





Der Roman Das Erbe von Carreg Cottage 

erscheint am 13.02.2017 im Goldmann Verlag

480 Seiten

Taschenbuch 9,99 €

Isbn: 978-3442484768


Die 35-jährige Lili Gray steht vor dem Nichts, als sie ihr Café in einem kleinen schottischen Küstenort schließen muss. Doch dann vermacht ihr ein Unbekannter ein altes Haus auf der Halbinsel Llyn in Nordwales. Die leicht verfallene Pilgerraststätte und der Garten an den Klippen ziehen Lili sofort in ihren Bann. Von dort blickt sie auf die Insel Bardsey, die eine unerklärliche Faszination auf sie ausübt. Aber Lilis Anwesenheit scheint jemanden zu stören, und die junge Frau ahnt nicht, wie sehr die Geschichte des Pilgerortes mit ihrer eigenen – und der des unbekannten Gönners verbunden ist ...





Die Dunkelmagierin erscheint

am 20.02.2017 im blanvalet Verlag

576 Seiten

Klappenbroschur 14,99 €

Isbn: 978-3734160790


Eine junge Magierin, ein uralter düsterer Orden, eine fast vergessene Prophezeiung
Fejas Talent für die Magie ist groß, doch noch kann die junge Frau es nicht nutzen. Als sie sich entschließt, der Schule der grauen Magier beizutreten, wird sie rasch zum Spielball der Intrigen der Mächtigen. Denn einst waren die grauen Magier gefürchtet, und es gibt Kräfte im Orden, die diesen um jeden Preis wieder zur alten Macht zurückführen wollen. Feja muss rasch lernen, ihre Magie zu nutzen, oder sie wird zwischen den Fronten zerquetscht werden. Doch niemand im Orden ahnt, dass eine dritte Partei Vorbereitungen trifft, um die tausend Jahre alte Ordnung zu zerschlagen – und Feja soll ihr Werkzeug sein …





Liebe mich nicht / Götterfunke 1 erscheint

am 20.02.2017 im Dressler Verlag

464 Seiten

Hardcover 18,99 €

Isbn: 9783791500294


"Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?
Marah Woolf, Autorin der MondLichtSaga und eine der erfolgreichsten Selfpublisherinnen Deutschlands, jetzt erstmals in einem deutschen Verlag! 





Das Gold der Raben / Myntha die Fährmannstochter 3

erscheint am 20.02.2017 im blanvalet Verlag

384 Seiten

Taschenbuch 9,99 €

Isbn: 9783734101540


Als sei der Fund eines toten Säuglings nicht schrecklich genug, erkennt Myntha rasch, dass diese Angelegenheit noch nicht beendet ist. Denn ihr Vater, der Fährmann Reemt, scheint mehr darüber zu wissen, doch er schweigt beharrlich. Währenddessen steht die Hochzeit ihres Bruders mit ihrer besten Freundin kurz bevor, und auch ihre eigene Verlobung nähert sich. Da werden schwere Anschuldigungen gegen ihren Vater erhoben, und für Myntha rückt alles andere in den Hintergrund. Sie muss zuerst ihrem Vater beistehen - und beginnt, Fragen zu stellen ...





Schlaflied erscheint 

am 20.02.2017 im btb Verlag

576 Seiten

Klappenbroschur 15,00 €

Isbn: 978-3442757169



Der neue Fall des schwedischen Ermittlerteams Olivia Rönning und Tom Stilton
Am Stockholmer Hauptbahnhof herrscht Chaos. Ein Mädchen im Strom der Asylsuchenden schlägt sich ganz alleine durch. Aus Angst vor den Behörden lebt sie mehr schlecht als recht auf den Straßen Stockholms – bis sie auf die Obdachlose Muriel trifft, die sich ihrer annimmt. Gemeinsam suchen sie Zuflucht in einer einsamen Hütte auf dem Land. Aber ist es in den Wäldern Smalands wirklich sicherer als auf den Straßen von Stockholm? Zur selben Zeit versucht der frühere Kriminalkommissar – und frühere Obdachlose – Tom Stilton seinen Polizeikollegen zu beweisen, dass er wieder ganz auf der Höhe ist. Er soll dabei helfen, den grausamen Tod eines Jungen aufzuklären, der vergraben im Wald gefunden wurde. Wenig später bittet ihn Muriel um Hilfe, weil sie ihren Schützling in Gefahr glaubt. Haben die Fälle etwa miteinander zu tun? Tom Stilton und Olivia Rönning kommen der Wahrheit nur langsam auf die Spur ...









Montag, 23. Januar 2017

[Rezension] Das Spiel (2) - Rache - Jeff Menapace



Das Spiel (2) - Rache

Jeff Menapace

erschienen am 14.11.2016 im Heyne Verlag

432 Seiten

Isbn: 978-3453677081

Taschenbuch 9,99 € kaufen ?

Leseprobe

ein Thriller




zum Inhalt

Einige Zeit ist es nun her, dass Familie Lambert den Fängen, der in Serie mordenden Fannelli Brüder entkommen ist.
Etliche Leben wurden ausgelöscht, einer der Mordsbrüder - Arthur - wartet eingesperrt auf seinen Prozess, der andere ist tot. Höchstpersönlich abgemurkst von Mr. Lambert himself. Ihr wisst schon... Notwehr.
Als Arti denkt das Spiel ist aus, kommt ihm seine richtige Familie zur Hilfe und das geisteskranke Spiel geht in die zweite Runde.
Fragt sich nur, wer hier an wem Rache nimmt....


meine Meinung

Ich finde den zweiten Teil der Spiel Trilogie schwächer als Teil eins.
es geht weniger ausführlich um die kranken Spielchen und irren Schlachtereien.
Das Ganze ist mehr psychologisch gestrickt und baut eine komische Angst-Spannung auf...die sich dann in einem dramatischem, endlich blutigem, Knallerende entläd.
Der Schreibstil ist wie auch im ersten Teil klasse und man fliegt nur so durch die Seiten, das liegt auch wieder an den schön kurzen Kapiteln.
Ein bißchen schade fand ich, neben dem wenigen Blut, das Arty irgendwie nicht mehr die Hauptrolle war. Da die Bindung zu seiner *Familie* im Buch gar nicht rüberkommt...fehlt da ein bißchen die Verbindung. Man weiß zwar, dass es Familie ist, aber es fühlt sich einfach an wie Fremde. Zudem sind mir *die Neuen* zu perfekt.
Das Cover ist blutig..allerdings rätsel ich immer noch was das sein soll..Gummistiefel?

In jedem Fall bin ich sehr gespannt, was das Finale *das Spiel - Tod* das im April erscheint zu bieten hat.

4



Hier gehts zur Rezi von Teil eins 

http://buchstabenschatz.blogspot.de/2016/09/rezension-das-spiel-opfer-jeff-menapace.html





Dieses Buch wurde mir vom Verlag
                                                                               zur Verfügung gestellt, danke.





[Rezension] So würde ich dich lieben - Hannah Woods



So würde ich dich lieben

Hannah Woods

erschienen am 25.04.2016 im Diana Verlag

383 Seiten

Isbn: 978-3453291720

Klappenbroschur 14,99 € kaufen?

Leseprobe





 
zum Inhalt
Die junge Hensley ist eine intelligente Frau die einiges in ihrem Leben vorhat.
Doch der erste Weltkrieg macht ihr da einen Strich durch die Rechnung und sie reist mit Ihrem Vater von New York nach New Mexiko, da dort Arbeit in den Goldmienen wartet.
Ihr einziger Halt ist eine aufflammende Brieffreundschaft mit einem amerikanischen Arzt der freiwillig in den Krieg zieht und an der französischen Front verweilt. So viele Seemeilen auch zwischen ihnen liegen, sie wissen das sie zusammen gehören - aber werden sie es auch jemals sein?



meine Meinung
das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Charles, dem Arzt an der Front und Hensley, der 17 jährigen einsamen Tochter eines Journalisten geschrieben. Sehr süß wie Hensley am Anfang noch Randbemerkungen auf die Briefe Ihres Vater schreibt - der ursprüngliche Brieffreund des Arztes.
Es ist wirklich sehr gefühlvoll und mitreissend geschrieben und auch die blutigen Details an der Front bleiben nicht aus.
Schicksalhafte Wendungen und nicht vorhersehbare Ereignisse lassen das Leseerlebnis nicht langweilg werden.
Der Schreibstil ist einfach und angenehm.
Die Hauptcharaktere sind gut ausgearbeitet und man steckt drin, fiebert und leidet mit...
Das Cover ist farblich schön, lässt allerdings eher auf einen Kitschroman schliessen und das ist es einfach nicht.
Eine schöne historische Liebegeschichte, gespickt mit wissenswerten, historischen Details und viel Charme.


4




das Buch wurde mir vom Verlag 



                                                                                       zur Verfügung gestellt, danke.

[Rezension] Hochland - Steinar Bragi



Hochland

Steinar Bragi

erschienen am 12.09.2016 im DVA

304 Seiten

Isbn: 978-3421046970

Klappenbroschur 14,99 € kaufen?

Leseprobe 





zum Inhalt
Vier junge Leute machen sich auf im isländischen Hochland zu campen um mal dem ganzen Trubel zu entfliehen.
Sie sind gezwungen in einem alten, entlegenen Haus, bei lustigen alten Leutchen zu übernachten, nachdem sie Ihren Jeep im Nebel vor einen Baum gesetzt haben.
Nur.... sind die lustigen alten Leute gar nicht so lustig....



meine Meinung
Tja, der Klappentext verspricht so viel...aber leider ist das alles heiße Luft. Die Grundstory ist die, wie man sie in Millionen Horrorfilmen wieder findet..... 4 Leute, Ausflug in die Einöde und das Böse lauert schon.
Für mich war das Ganze ein völliges Wirrwarr von langatmigen Passagen. Auch wenn hier und da etwas Spannung aufkam und man doch gerne wissen will, wie der ganze Quatsch sich jetzt auflöst, denkt man am Ende... Zeitverschwendung.
Der Schreibstil ist ganz ok, auch wenn ich dieses typische skandinavische überhaupt nicht leiden kann. Die Charaktere sind dafür unterirdisch. Alle nervig und irgendwie unrealistisch.
Die Covergestaltung ist dafür sehr gelungen.


mehr als 1   ist hier nicht drin






Das Buch wurde mir von

                                                                                      zur Verfügung gestellt, danke. 







[Rezension] Ich war Hitlerjunge Salomon - Sally Perel



Ich war Htlerjunge Salomon

Sally Perel

Neuauflage erschienen am 9. Mai 2016 bei Heyne fliegt

256 Seiten

Isbn: 978-3453534834

Taschenbuch 8,99 € kaufen?

Leseprobe

eine ergreifende Autobiographie (ab 14 J.)





zum Inhalt
1941. Nachdem der 16-jährige Jude Salomon Perel aus Peine auf der Flucht innerhalb Polens in die Fänge von Nazis gerät trifft er die Entscheidung seines Lebens. Er wird durch eine Schummelei zu Josef "Jupp" Perjell und ist fortan ein Hitlerjunge. Er lebt in ständiger Angst enttarnt zu werden als er mit der Wehrmacht an der Ostfront unterwegs ist und u.a. als Dolmetcher fungiert und auch später als er in Braunschweig bis zum Kriegsende in einem Internat der Hitlerjugend lebt.


meine Meinung
Kriegsbiographien haben immer einen Beigeschmack: Fassungslosigkeit.
So hinterlässt Sally Perels Buch bei mir ein ähnliches Gefühl wie das Tagebuch der Anne Frank.
Der Schreibstil ist einfach, aber flüssig und angenehm. Allgegenwärtig und von Seite zu Seite spürbar ist die Angst aufzufliegen und den Konsequenzen.
Zwischendurch verliert sich Sally fast ganz in Jupp und hat sogar Verständnis und gerät in den psychologischen Sog...
Jupp, der Hitlerjunge und Salomon, der Jude, vertrugen sich wie Feuer und Wasser. Dennoch existierten beide in demselben Körper, in der selben Seele.
Das neue Cover dieser Auflage ist sehr gut gestaltet. Es bringt alles rüber was einen erwartet, wirkt aber nicht altbacken.
Gespickt ist das Ganze mit einigen Bildern und einem Interview auf den letzten Seiten.

Ich finde das Sally Perels Buch eine Pflichtlektüre ist. Nicht wegen der Schuldzuweisung, dem schlechten Gewissen, sondern um - gerade in der aktuellen Entwicklung - nicht zu vergessen!


5




das Buch wurde mir von 

                                                                                        zur Verfügng gestellt, danke .





Sonntag, 22. Januar 2017

[Rezension] Das Blut der Pikten - Zach & Bauer



Das Blut der Pikten

Bastian Zach & Matthias Bauer

erschienen am 08.08.2016 im Heyne Verlag

560 Seiten

Isbn: 978-3453419391

Taschenbuch 9,99 € kaufen?

ein historischer Roman

Leseprobe





zum Inhalt
In Brittanien ist im Jahre 937 das Volk der Pikten so gut wie ausgelöscht. Die Überlebenden fliehen nach Grönland und fristen dort ihr Dasein. Kein einfaches Leben in der Kälte und der Kargheit und dem schlimmsten Schmerz von allem - dem Hunger und das Heimweh.
Eines Tages werden sie erneut in eine Schlacht mit Wikingern verwickelt.....Werden sie sich verteidigen können?
Und was genau hat es mit der großen Prophezeihung auf sich? Der junge Krieger Kineth reist mit weiteren Kriegern in die Heimat seiner Ahnen um sich der Prophezeihung zu stellen und sein Volk zu retten.
Was wird er in Brittanien vorfinden?


meine Meinung
Da ich ein Coverkäufer bin, hätte ich dieses Buch so nie gekauft. Es wirkt eigentlich dunkel, brutal und verspricht blutige Seiten mit einer Schlacht nach der anderen. Dem ist aber nicht so. Natürlich gibt es Schlachten, aber diese stehen nicht im Vordergrund und überdimensionale Details bleiben uns erspart. Vielmehr geht es ums große Abenteuer, um Zusammenhalt, Freundschaft, den Glauben und auch um Liebe - allerdings ohne Kitsch.
Die über 500 Seiten lesen sich durch den tollen Schreibstil wie im Fluge, auch wenn ich manchmal stutzte und einige Passagen erneut überfliegen musste um den Sinn zu erfassen. Das liegt wohl an den oft wechselnden Charakteren.... und davon gibt es wirklich viele.
Die Hintergründe sind sehr schön recherchiert, man lernt also noch einiges dazu. Da ich die Pikten noch gar nicht kannte, habe ich mich im Internet belesen und denke das die Pikten stolz auf dieses Buch über sie wären :)
Eine spannende historische Abenteuergeschichte die es sich zu lesen lohnt !

4





Das Buch wurde mir vom Verlag



                                                                         zur Verfügung gestellt, vielen Dank !





Freitag, 20. Januar 2017

[Rezension] Die Akte Harlekin - Thomas Vaucher



Die Akte Harlekin

Thomas Vaucher

erschienen am 17.08.2016 im Riverfield Verlag

352 Seiten

Isbn: 978-3952464007

Hardcover 22,00 € kaufen?

ein Thriller





zum Inhalt
Richard Winter nennt sich Privatdetektiv, seit er nach einer blöden Sache, die unglimpflich ausging, seinen Dienst bei der Polizei an den Nagel hängen musste.
Er lebt zusammen mit seinem Hund Sydney und kommt vor lauter Wiskey Sauferei nicht zum aufräumen seiner Bude.
Eines Tages stehen ausgerechnet seine Ex und ihr neuer Kollege in Winters Tür und bitten ihn um seine Mithilfe. Ein Serienkiller der seine Opfer völlg entsaftet geht in Bremen um und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, begehen die Angehörigen jeweils nach einigen Tagen Selbstmord....
Winter braucht das Geld - seine Bar ist leer. Und so gerät er in den Strudel des Harlekins, der ihm schneller näher kommt als ihm lieb ist.



meine Meinung
Ich war bereits nach einigen Seiten total begeistert von diesem Buch.
Der Protagonist Richard Winter war mir, trotz seiner schludrigen, versoffenen Art von Anfang an sympatisch.
Auch die Nebencharaktere sind schön ausgearbeitet und damit bildlich vorstellbar.
Ich liebe es, wenn ich mit dem inneren Auge alles ganz genau sehen kann - das ist dem Autor Thomas Vaucher hier perfekt gelungen.
Das Buch ist meistens aus der Sicht von Richard Winter, vereinzelt aus der Sicht des Mörders geschrieben. Zwischendurch sind wir auch mal Zuschauer ... als zb. ein kleiner Junge den Harlekin trifft.
Oft lesen wir, wie Winter von seinem Missgeschick im Polizeidienst - dem Grund seines Abdankens, träumt. Im Verlauf der Geschichte, wird dieser Traum immer wirrer und passt sich dem Tagesgeschehen an.
Die Kapitel sind relativ kurz und lassen sich schnell lesen, dank des angenehm flüssigen Schreibstils.
Der Spannungsbogen hält sich ohne Durststrecken komplett bis zum Ende.
Das Cover passt zum Inhalt der Geschichte - wir sehen hier ein blutiges Pendel, womit wir zu meinem Punktabzug kommen.
[Achtung Spoiler]
Der Hintergrund der Geschichte beruht auch auf mysteriösen, paranormalen Dingen. Ich hätte mir da eine realistischere Aufklärung gewünscht. Auch die ständige Begleiterin Catherine Weiß, ist am Ende nur noch "heiße Luft". Das hat meiner Euphorie geschadet.
[Spoiler Ende]
Alles in allem ist dieses Thriller Debut jedoch erstklassig und ich hoffe Richard Winter wird noch weitere Fälle lösen.


Leseempfehlung mit 4





Dieses Buch wurde mir vom
http://www.riverfield-verlag.ch/
   zur Verfügung gestellt, vielen Dank.


Samstag, 7. Januar 2017

[Rezension] Die Toten von der Falkneralm - Mein erster Fall - Miroslav Nemec



Die Toten von der Falkneralm - Mein erster Fall

Miroslav Nemec

erschienen am 15.08.2016 im Knaus Verlag

256 Seiten

Isbn: 978-3813507027

Hardcover 19,99 €  kaufen?

ein Krimi

Leseprobe






zum Inhalt
Der Schauspieler Miroslav Nemec, den wir als Tatort Kommissar Ivo Batic kennen, ist als "Stargast" eingeladen. Im Berghotel "Falkneralm" findet ein mörderisches Wochenende statt und Nemec soll dort aus Krimis vorlesen und sich an einer Diskussion beteiligen.
Ein heftiger Sturm zieht auf, das Hotel ist dank unbefahrbarem Lift und totem Handynetz von der Aussenwelt abgeschnitten. Naja - dann stimmt wenigstens die Stimmung für so ein Krimi Wochenende.... Nur leider kommen nacheinander 3 Männer zu Tode, sind es drei schreckliche Unfälle? So hat es den Anschein... Aber in dem Schauspieler Nemec steckt eben doch ein Kommissar Batic. Und so stellt er einiges in Frage .... Steigt ihm seine Rolle zu Kopf oder stimmt da wirklich was nicht?





meine Meinung
Es hat sich auf jeden Fall gelohnt dieses Buch zu lesen... Normalerweise bin ich sehr skeptisch, wenn Schauspieler plötzlich singen oder eben, wie Nemec, Bücher schreiben. Zudem ist er höchstpersönlich der Protagonist. Aber ich muss sagen, das ihm hier ein ganz tolles Werk gelungen ist.
Man hat natürlich, dank den gesehenen Tatorten, sowie dem sympathischem Bild auf der Rückseite, von Anfang an ein Bild vor Augen und kann sich dem Charme irgendwie kaum entziehen.
Die Geschichte ist jetzt nicht suuuperspannend, aber sehr unterhaltsam, schlüssig, relativ unvorhersehbar und hat ein sehr gutes Ende. Und gelernt habe ich nun auch was - falls ich mal jemanden unbemerkt um die Ecke bringen möchte (Spaß).
Der Unterhaltungs/Spannungsbogen hält konstant an, ohne Durststrecke.
Die mitwirkenden Charaktere sind jetzt nicht soo gut ausgearbeitet, das mir jemand großartig in Erinnerung blieb, aber das tut der Story überhaupt keinen Abbruch, ganz im Gegenteil - man konzentriert sich auf das Wesentliche.
Die Umschlaggestaltung finde ich sehr schön mit der Alm und der Seilbahn. Das Papier fühlt sich an den grünen Stellen wachsartig an und die Schrift ist geprägt, beides verleitet beim lesen immer wieder zum rummfummeln - ich liebe solche Umschläge! 
Herr Nemec muss unbedingt noch mehr Fälle lösen ! Ich bin sehr angetan !

Charmante 5  ★★




Dieser Titel wurde mir vom Verlag 
https://www.randomhouse.de/Verlag/Knaus/11000.rhd

  zur Verfügung gestellt, vielen Dank !


Donnerstag, 5. Januar 2017





Mein Lesejahr 2016


Ich habe im Jahre 2016 33 Bücher gelesen !
Das waren 9383 Seiten.
Davon bekamen 
15 Bücher - 5 Sterne
4 Bücher - 4 Sterne
5 Bücher - 3 Sterne
6 Bücher - 2 Sterne
2 Bücher - 1 Stern
und ein Buch blieb unbewertet.

Im Großen und Ganzen bin ich dieses Jahr oft von meinem Hauptgenre Thriller abgeschweift
und habe mal anderes probiert. Manchmal erfolgreich und begeistert, manchmal reine Zeitverschwendung.


meine Leseziel waren 20 Bücher - das habe ich in jedem Fall geschafft!



Für 2017 ist mein Ziel 30 Bücher...
Also auf die Bücher, fertig, lesen !!!!


LG Maryonoke
bleibt mir treu und schenkt euch Bücher !







Heute ist zwar schon der 05.01.2016  aber trotzdem :

Allen meinen Besuchern ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr !

Ich wollte im Dezember noch so viel posten...aber wie das nun mal so ist...wollte, hätte, sollte, könnte.....

Ich hab mir fest vorgenommen wieder mehr zu lesen. Ich habe viele neue Bücher auf die ich auch ganz neugierig bin... leider habe ich im Moment einen Ps3 Flash, der mich vom lesen abhält höhö.


Was ich jetzt auf jeden Fall noch fertig mache ist mein Lesejahr 2016 .

Bleibt mir treu und schenkt euch Bücher !

LG Maryonoke